Brautstrauß

Bild: Shutterstock

Bild: Shutterstock

Hochzeitsfloristik – Blumen zur Hochzeit

Wenn Sie über Ihren Brautstrauß nachdenken, sollten Sie einige Dinge beachten – zum Beispiel, dass Blumen nicht das ganze Jahr über blühen und manche Blumen nur zu bestimmten Zeiten zu haben sind. Wenn Sie also im Internet oder in Hochzeitsmagazinen nach Inspirationen suchen oder sich Anregungen in den verschiedenen Blumenfachgeschäften in Oberfranken holen wollen, beachten Sie bitte, wann Ihre Hochzeit stattfinden wird und ob es die Blumen, die Ihnen gut gefallen, in diesem Zeitraum überhaupt gibt.

Welche Blumen sollen in den Brautstrauß?

Auf jeden Fall Blumen, die Ihnen gefallen! Haben Sie eine Lieblingsblume? Und wenn ja: blüht sie überhaupt, wenn sie sich das „Ja-Wort“ geben wollen? Welche Farben mögen Sie gern? Im Beratungsgespräch mit Ihrem Brautfloristen aus Hof können Sie klären, welche Blüten besonders robust sind und in der Lage, den Tag als Brautstrauß-Blume zu überstehen – kein leichter Job, wenn man bedenkt, dass Blumen in der Regel sonst nicht ständig bewegt, hin und her getragen oder abgelegt werden und das den ganzen Tag ohne Wasser!

Bild: Shutterstock

Bild: Shutterstock

Die Farben der Blüten auswählen

Natürlich sollten die Farben der Blüten Ihres Brautstraußes vor allem eins: Ihnen gefallen und für Sie angenehm zum Anschauen sein. Auch wäre es schön, wenn der Brautstrauß farblich zu Ihren Einladungskarten, zur Jahreszeit oder zur Hochzeitslocation passt. Die Auswahl der Brautfloristik sollten Sie allein bzw. zusammen mit Ihrem künftigen Ehemann treffen – denn was Ihrer Freundin oder Mutter gefällt, muss nicht zwangsläufig auch Ihnen gefallen.

Wenn Sie sich für einen Brautstrauß entscheiden, der nicht einfarbig ist, empfiehlt es sich, zwei zueinander passende „Hauptfarben“ auszuwählen und mit den anderen Blüten in dieser Farbfamilie zu bleiben. Das fühlt sich dann sehr harmonisch an. Und wo wir schon mal beim Thema „anfühlen“ sind: Bestimmte Farben können unbewusste Gefühle und Empfindungen auslösen, welche das sind, erfahren Sie, wenn Sie weiter lesen.

Symbolik der Blütenfarben für den Brautstrauß

Manche Brautpaare in Oberfranken bzw. Bayern wählen die Farben ihres Brautstraußes nach der Symbolik aus, die den Blumen nachgesagt wird: so steht beispielsweise Rot für Liebe und Leidenschaft, Gelb für Lebensfreude (aber auch für Neid!), Weiß für Reinheit und Eleganz, Blau für Treue, Grün für Hoffnung und Lebenskraft und Orange symbolisiert Energie.

Ganz generell gesagt, wirkt ein Brautstrauß in Pastelltönen eher zart und romantisch, Brautfloristik in bunten Farben erinnert dafür mehr an Lebenslust und Lebensfreude. Sehr elegant und hochwertig wirken Farben, die sich zurücknehmen – vor allem Weiß und Creme wirken neutralisierend und edel.

Nicht nur Blüten: Der Brautstrauß mit dem „gewissen Etwas“

Ein Brautstrauß besteht in der Regel nicht nur aus Blüten. Immer beliebter wird es, die Blumenpracht statt mit einfachem Blattgrün mit Kräutern zu ergänzen. Ein herrlicher Duft wird Ihnen um die Nase wehen! Doch auch Bänder oder Stoff aus dem Brautkleid wird von den Hochzeitsfloristen aus Oberfranken liebevoll eingearbeitet. Großer Beliebtheit erfreut es sich inzwischen auch, Schmuckstücke, Medaillons, Fotos oder Ähnliches vom Brautfloristen einzuarbeiten zu lassen – besonders dann, wenn es sich dabei um Erinnerungsstücke an nahestehende Personen handelt, die bei der Trauung nicht dabei sein können – etwa die verstorbene Oma oder der Bruder, der gerade sein Auslandssemester in Neuseeland macht.


 

Ihr passender Florist für Brautfloristik

Blumen Krauß

Brautfloristik von Meisterhand · Innenraumbegrünung · Dekoservice
In Hof und Naila

Bei Blumen Krauß lassen die Floristik-Meisterin und ihr Team auch Ihre
Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Am Hochzeitstag soll alles perfekt sein. Dazu gehört auch die florale Gestaltung von
Standesamt und Kirche, des Autos und der Location der Hochzeitsfeier und vor allem natürlich
der Brautstrauß.

Ob klassische oder zeitgemäß, im Vintage-Look oder ausgefallen – die erfahrenen Hochzeitsfloristen
machen Ihre Blütenträume real.

Beachten Sie dabei, dass eine florale Ausgestaltung eines Hochzeitsfestes eine recht umfassende
Sache ist. Dementsprechend zeitaufwendig ist eine gute Planung. Planen Sie daher ausreichend
Zeit ein, um alle Details genau besprechen zu können und vereinbaren Sie im Vorfeld einen
Beratungstermin. Nach Absprache ist ein Beratungsgespräch auch außerhalb der Öffnungszeiten
oder auch am Wochenende möglich.

Brautstrauß

Das wohl bekannteste florale Accessoire zur Hochzeit ist der Brautstrauß. Jeder Brautstrauß ist
ein Unikat, da er passend zu Braut und Brautkleid gebunden wird. Sie werden sich unter den
verschiedensten Bindeformen wie z. B. Biedermeierstrauß, Zepterstrauß oder Armstrauß und anderen
mehr entscheiden müssen.

Anstecker für den Bräutigam

Der kleine Ansteckstrauß am Revers des Hochzeitsanzugs des Bräutigams wird in der Regel eine
Miniausgabe des Brautstraußes sein. Er soll in Blumenauswahl und Bindeform mit dem Brautstrauß
harmonieren.

Blumen für unterwegs

Auch für das Hochzeitsfahrzeug wird Blumendekoration benötigt. Außen natürlich, damit jeder sehen
kann, dass eine Hochzeitsgesellschaft unterwegs ist, aber auch im Innenraum kann dekoriert werden.
Die Floristen werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, um den passenden Schmuck für Ihr
Hochzeitsfahrzeug zu kreieren – sei es Edellimousine oder Oldtimer, LKW oder Bus oder die
Hochzeitskutsche.

Tischdekoration

Sie erhalten Gebinde und Gestecke in großer Vielfalt und mit hohem handwerklichen Können gefertigt –
natürlich optisch immer abgestimmt auf den Brautstrauß oder dem Thema Ihrer Hochzeit.

romantische Raumdekoration in Standesamt und Kirche

Ganz gleich, ob es sich um eine aufwendige Dekoration oder nur um einige wenige, kleine Gebinde
handelt – auch hier finden Sie bei Blumen Krauß einen verlässlichen Partner.

Filiale in Hof
Quetschenweg 38
95030 Hof
Telefon: 09281 86009-0

Filiale in Naila
Hauptstraße 4
95119 Naila
Telefon: 09282 3347

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 13.00 Uhr
Sonntag 10.30 – 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Website: www.blumen-krauss.de

Brautstraußformen

Brautkleid ist nicht gleich Brautkleid und Brautstrauß nicht gleich Brautstrauß. Bei der Brautfloristik gibt es verschiedene Formen, die sich bei den Hochzeitsfloristen in Hof mittlerweile etabliert haben. Diese besonderen Methoden, einen Brautstrauß zu binden, geben den Blumen den Halt, den Sie brauchen, um den ganzen Tag schön auszusehen. Als Inspiration für Sie haben wir in unserer Bildergalerie für Sie die folgenden Brautstraußformen zusammengestellt:

  • Brautstrauß in Zepterform
  • Brautstrauß in Kugelform
  • Brautstrauß im Vintage-Stil
  • Brautstrauß in Wasserfallform
  • Brautstrauß in Tropfenform
  • Brautstrauß in Herzform
  • Brautstrauß für den Arm
  • Brautstrauß in Biedermeierform

Brautstrauß-Galerie

Brautstraußgalerie: shutterstock.com

Der Brautstrauß gibt den Ton an!

Der Brautstrauß ist ausschlaggebend für die restliche Dekoration. Die Farbe, die Sorte und der Stil des Brautstraußes kann von der restlichen Blumendekoration – und im Idealfall auch von der Papeterie – aufgenommen werden. Blumen passen zu jeder Hochzeit, da sie so individuell zusammengestellt werden können, dass sie jede Hochzeitslocation in Bayern, jedes Brautpaar und jedes Gesamtkonzept der Hochzeit perfekt abrunden. Blumen zur Hochzeit sind festlich und dennoch geht von der Hochzeitsfloristik eine Leichtigkeit und Lebendigkeit aus, die keine andere Dekoration in dem Maße so erzeugen kann.

Beim Brautstrauß ist also noch lange nicht Schluss mit dem Blütenzauber. Besonders harmonisch wirkt es, wenn bestimmte „Hauptblüten“ sowohl in Ihrem Brautstrauß verwendet werden als auch in den verschiedenen Deko-Elementen immer wieder auftauchen. Ihre Hochzeitsfloristen aus Hof gestalten auf Ihren Wunsch hin, gern auf den Brautstrauß abgestimmt, folgende Bereiche mit den schönsten Blumenbouquets:

 

Bild: www.pixabay.com

Bild: www.pixabay.com

Zeremonie:

  • Eingang in der Kirche oder zum Standesamt
  • Traualtar (Kirche/Standesamt)
  • die Enden der Stuhl- oder Bankreihen
  • Stühle des Brautpaares
Bilder: bigstockphoto.com

Bilder: bigstockphoto.com

Accessoires:

  • Brautfloristik als Haarschmuck (einzelne Blüten oder Blumenkränze)
  • Reversstecker für den Bräutigam
  • falls das Brautpaar schon Kinder hat:
  • bei Jungen: Reversstecker für den Anzug
  • bei Mädchen: Haarkranz aus Blüten
  • Blüten-Armband für die Trauzeugin
  • Blüten-Armbänder für die Brautjungfern
  • Körbchen mit Streublumen für die Blumenkinder
  • Brautauto
Bilder: bigstockphoto.com

Bilder: bigstockphoto.com

Hochzeitslocation:

  • Blumenbälle zum Aufhängen
  • Blumengirlanden
  • Tischschmuck:
    – Centerpiece (größeres Blumenbouquet für die Mitte)
    – Streublumen
    – Kleine einzelne Blumenbouquets
  • Blumenranke/Blumenschmuck für die Stühle des Brautpaares
  • Toiletten
  • Falls vorhanden: Treppenaufgänge, Raucherecke, Hof und Außenbereiche
  • Buffet-Tische
  • Theke
  • eventuell „Wurfstrauß“ (ein Double des Brautstraußes für den traditionellen Brautstrauß-Wurf)

Wenn es Ihr Budget zulässt, sind Blumen die allerschönste Hochzeitsdekoration: zart, natürlich und gleichzeitig frisch und modern.

 

Bild: bigstockphoto.com

Bild: bigstockphoto.com


Mehr über Floristik und den Brautstrauß erfahren Sie in unserer Magazin!

Magazin Heiraten Oberfranken

Das Magazin Heiraten Oberfranken erscheint für Hof und Umgebung. Sie können darin online blättern oder direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgabe unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Oberfranken“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Sie können bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zum Brautkleid, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen.

Blättern Sie hier online!

Sie sind Hochzeits-Dienstleister?

Unser Hochzeitsmagazin liegt in den Standesämtern in Oberfranken aus sowie auf Hochzeitsmessen. Gerade von Paaren, die sich in der Ideenfindungs- und Planungsphase befinden, wird unser liebevoll zusammengestelltes Hochzeitsmagazin gern mit nach Hause genommen. Sie lieben Hochzeiten genauso wie wir und leben vom Verkauf von Brautmode, Trauringen, Hochzeitsfloristik? Sie vermieten Hochzeitsfahrzeuge, Hochzeitstauben, Zelte arbeiten als Hochzeitsfotograf, Hochzeitsfilmer oder Hochzeits-DJ? Sie sind Inhaber einer tollen Hochzeitslocation in Oberfranken oder haben Erfahrung mit Hochzeits-Caterings? Dann erzählen Sie heiratswilligen Paaren davon und schalten Sie im Hochzeitsmagazin „Heiraten in Oberfranken“ eine Anzeige. Interessiert? Dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten für weitere Infos an!